VoiceCottage-KreativManufaktur hat einen neuen Standort

Seit 1. Mai 2019 findet ihr uns in der Schwarzspanierstraße 15, im Schwarzspanierhaus. Gesangsunterricht, Klavierunterricht, Musical und Pop Gesang, Workshops und vieles mehr gibt es jetzt für euch im Herzen Wiens! Durch die Zentrale Lage sind wir mit allen Verkehrsmitteln optimal erreichbar.

Egal ob du mit dem Auto kommst (Parkplätze gibt es immer, Vorsicht Kurzparkzone), mit dem Fahrrad (Radwege gibt es in der Schwarzspanierstraße wie auch in der Garnisongasse) oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir sind ein paar Gehminuten vom Verkehrsknotenpunkt Schottentor entfernt; U2, Straßenbahnlinien D, 1, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 und 71, Busse 1A und 40A; von dort gehst du am besten durch den Votivpark, rechts an der Kirche vorbei auf den Rooseveltplatz und durch die Günther- oder Ferstelgasse (ca. 8 Minuten), oder du nutzt die Straßenbahnstation Schwarzspanierstraße/Berggasse (37, 38, 40, 41, 42) in der Währingerstraße und gehst von dort ca. 3 Minuten in die Schwarzspanierstraße 15. Du kannst auch in der Universitätsstraße bei der Station Garnisongasse/Landesgerichtsstraße (43,44) aussteigen und kommst über die Garnisongasse in ca. 5 Minuten zu uns. In ein paar Jahren wird die U5 Station „Frankhplatz – Altes AKH“ mit einem Aufgang direkt in die Schwarzspanierstraße entstehen.

Übrigens kommst du von drei verschiedenen Seiten zu uns. Durch die Schwarzspanierstraße 15 , durch die Beethovengasse oder auch durch die Garnisongasse 18. Wie heißt es so schön:“ Alle Wege führen nach Rom“😉

Apropos Rom: Unsere neue Location hat eine sehr sehr lange Geschichte die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen!

Das Schwarzspanierhaus (9, Schwarzspanierstraße 15), ehemaliges Konventgebäude des Schwarzspanierklosters, erbaut 1687-1727 (Konventtrakt mit Hof an der Straße, dahinter Garten). Nach der von Joseph II . angeordneten Verlegung des Konvents in das ehemalige Jesuitenkolleg bei der (alten) Universität (1780) wurde das Gebäude vom k. k. Militär-Ärar übernommen, am 11. Mai 1781 versteigert und vom Handelsmann Joseph Ignaz Sigmund erworben, der es in ein großes Miethaus mit mehreren Höfen und Trakten umgestalten ließ. Es folgten als Besitzer der Seidenhändler Franz Hofzinser, 1811 die Geschwister Hofzinser und 1821-1845 die gräfliche Familie Somsich. 1845 wurde das Gebäude vom Zisterzienserstift Heiligenkreuz (Niederösterreich) erworben. Als der Garten des Schwarzspanierhauses parzelliert wurde, entstand die heutige Beethovengasse . Im Schwarzspanierhaus wohnten Ludwig van Beethoven (1825-1827 [Sterbehaus]; zweiter Stock, mit Blick auf das Glacis), in derselben Wohnung Nikolaus Lenau (Lenau-Wohnungen, sub 9) und später Otto Weininger (der sich hier 1903 das Leben nahm). Vom Schwarzspanierhaus nahm das Leichenbegängnis Beethovens (29. März 1827) seinen Ausgang (Einsegnung in der Trinitarierkirche, 9, Alser Straße bei 17. Oberhalb des Haustors sind übrigens Büsten von Lenau (links) und Beethoven (rechts) angebracht.

Nach dem kurzen Ausflug in die Geschichte aber jetzt wieder zurück zu uns.

Durch die ruhige Lage (das mitten in der Stadt) und dem einzigartigen Ambiente lässt sich sehr viel Kraft und Inspiration holen.

Wir haben die neue Location des VoiceCottage zufällig entdeckt und uns sofort verliebt. Obwohl anfangs brauchte es sehr viel Fantasie und Vorstellungskraft um in den Räumen die neue VoiceCottage-KreativMaufaktur zu sehen. Aber alte Tapeten runter, alter Bodenbelag raus, Wände neu verspachteln, ausmalen und Parkettboden verlegen und alles sah schon anders aus. Das ganze übrigens in einer Rekordzeit. Nicht mal 3 Wochen nach der Unterschrift am Mietvertrag fanden bereits die ersten Gesangsstunden im komplett fertigen VoiceCottage statt.

Das neue VoiceCottage verfügt über zwei modernst ausgestattete Unterrichtsräume, wovon der große Raum bestens für Workshops wie auch für Wohnzimmerkonzerte geeignet ist.

Vor allem wird es am neuen Standort selbstverständlich Gesangsunterricht mit dem Schwerpunkt Musical und Pop, aber auch Jazz, Rock, den neuen Workshop „VoiceGym“, diverse Chor Workshops und natürlich auch die beliebten Musical Workshops geben. 

Wie kann es auch anders in einer KreativManufaktur sein, planen wir natürlich auch viele neue Aktivitäten für euch. 

Bestimmt fragt sich der eine oder andere, ob es bei uns auch Sommerferien gibt. Natürlich nicht! Wir sind auch im Sommer immer für euch da und bieten neben dem normalen Unterricht um singen zu lernen oder Klavier spielen zu lernen auch einen speziellen Sommer Chor die „Sommer Groovy Session“ sowie einige Workshops an.

Neugierig geworden? Komm vorbei!